Lehrstuhl Robotersysteme

5G Roboter

5G Modellregion Kaiserslautern

Projektbeschreibung

Die 5G Modellregion, die vom Lehrstuhl für Funkkommunikation und Navigation der TU Kaiserslautern geleitet wird, hat zum Ziel, sowohl die Leistungsfähigkeit der 5G Technologie zu bewerten als auch deren Vorteile in unterschiedlichen technischen Anwendungen aus den Bereichen Logistik, kooperierende autonome Maschinen und Fahrzeuge, Veranstaltungstechnik, Produktion und Automatisierung, Verkehr und Landwirtschaft zu demonstrieren. Hierzu werden mehrere 4G und 5G Campusnetze sowie Indoor-Netze realisiert, die sowohl private Campusnetze als auch öffentliche Netze nachbilden sollen. Zusätzlich wird auch die Anwendung portabler 4G/5G-Netzlösungen in unterschiedlicher Größe geplant und getestet.

Mit einem möglichst realistischen Aufbau, Betrieb und Nutzung können die Testnetze auch als Prototyp für andere Standorte dienen. Zur Optimierung der Netze ist es sowohl notwendig, eine ständige Überwachung der Netzparameter und Performanz zu ermöglichen, als auch eine individuelle Konfiguration der Netze zu gewährleisten, um die Qualität der Verbindungen, die Datenrate oder die Auslastung möglichst realistisch abzubilden.

Der Lehrstuhl Robotersysteme ist zusammen mit anderen Partnern für die Nutzung der 5G Technologie auf unterschiedlichen Robotern zuständig. Eine breitbandige Zustandsübertragung in Echtzeit (z.B. detaillierte Beschreibung der aktuellen Umgebung des Roboters) könnte das Perzeptionsproblem für andere Systeme deutlich vereinfachen. Zusätzlich kann durch den permanenten Austausch von Umfeldinformationen die Sicherheit vor allem bei Betrieb autonomer mobiler Roboter deutlich erhöht werden. Am Beispiel von Indoor- und Outdoor-Transportsystemen (z.B. für Post, Essen), einem Erste-Hilfe-Roboter und von speziellen Agrarrobotern soll der Vorteil beim Einsatz der 5G Technologie  in Roboteranwendungen untersucht werden.

Projektpartner

    •  Lehrstuhl für Funkkommunikation und Navigation
    •  Lehrstuhl für Elektromobilität        
    •  Lehrstuhl für Mechatronik und Elektrische Antriebssysteme
    •  Lehrstuhl für Werkzeugmaschinen und Steuerung
    •  DFKI Kaiserslautern
    •  Smart Factory

    Ansprechpartner

    Offizielle Projekthomepage

    tba

    Gefördert durch

    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

    Zum Seitenanfang